Geschichte

Die Kadenz beschleunigt sich,
die Produktion wird automatisiert

Die Erweiterung des Personalbestands allein genügt nicht, um dem steigenden Produktionsvolumen gerecht zu werden.

Angesichts der Reorganisation der Arbeit und der immer schnelleren Kadenzen muss das Herstellverfahren verstärkt mechanisiert werden.


Die letze Etappe der Automatisierung wird 1985 vor allem mit dem automatischen Einsetzen der Feder erreicht. Manuell bleibt nur noch die Endkontrolle.

 

Fortsetzung Fortsetzung